Corona-Nothilfe

Es scheint wie ein Déjà-vu, aber es ist Wirklichkeit! Eigentlich galt die Corona-Pandemie in Indien schon so gut wie überwunden. Niemand rechnete mit einer weiteren Welle. Ein Jahr später herrscht jedoch noch grössere Angst und Verunsicherung.
Begleitet durch
Jugendhilfe Weltweit
Projektnummer
DIV 20-012-21
Projektort
Indien - Mehrere Orte
Schwerpunkt
Not- und Wiederaufbauhilfe
Mittelbedarf
250 000 Franken

Ausgangslage

Einmal mehr leiden die Ärmsten der Armen. Sie haben keinen Zugang zu medizinischer Versorgung, haben kein Einkommen und können deshalb kein Essen kaufen, ihre Kinder können nicht zur Schule gehen. Die Salesianer Don Boscos setzen sich auch in der neu aufgeflammten Krise für die Bedürftigsten ein. Ihre Hilfe wurde gegenüber den Schwerpunkten des letzten Jahrs mit Covid-19 um Stützunterricht und medizinische Basispakete erweitert.

In der jetzigen Situation kommt es auf Schnelligkeit, Effizienz und unbürokratische Hilfe an. Wo Menschen in Not geraten, hilft die Don Bosco Jugendhilfe Weltweit schnell und wirkungsvoll über das gut verankerte Netzwerk der Salesianer Don Boscos und der Don Bosco Schwestern. So ist schnelle Hilfe vor Ort möglich. In über 130 Ländern der Welt leben die Salesianer zusammen mit den Ärmsten, sind gemeinschaftlich verbunden, verwurzelt, ortskundig, anerkannt und sehr gut vernetzt.

Ziele des Projekts

Leistung von Nothilfe und damit Sicherstellung des Überlebens von Einzelpersonen und notleidenden Familien während der Corona-Pandemie. Aufbau eines Netzwerks für Nachhilfeunterricht zugunsten Kindern in abgelegenen Dörfern.

  • Unmittelbaren Hunger vermeiden
  • Abgabe von Hygiene- und medizinischen Basispaketen, inkl. Sauerstoffflaschen
  • Sicherstellung von Stützunterricht für Kinder aus bildungsfernen Familien
  • Sensibilisierungskampagnen betreffend Hygiene, Umgang mit der Krankheit, Unterstützungsangeboten

Was wir tun

Die Salesianer Don Boscos stehen ärmsten Menschen umfassend zur Seite. So stellen sie Überlebenspakete zusammen und verteilen diese in Zusammenarbeit mit freiwilligen Helfern. Nachhilfeunterricht trägt dazu bei, Schulabbrüche zu vermeiden.

Um unmittelbaren Hunger zu lindern werden Pakete mit Grundnahrungsmitteln oder vorgekochte Mahlzeiten an Bedürftige mit Hilfe freiwilliger Helferinnen und Helfer abgegeben.

Eindämmung des Virus durch Abgabe von Basisartikeln wie Seife, Gesichtsmasken, Handschuhen und Desinfektionsmitteln sowie Thermometer, Blutdruckmesser, Schmerzmitteln und Vitamin C Tabletten.

5000 schulpflichtige Kinder und Jugendliche aus abgelegenen Dörfern rund um Tiruchy werden in 150 Coaching Zentren der Salesianer unterstützt und gefördert, damit sie nicht aus dem Schulsystem fallen.

Mittels Plakaten, Podcasts und Aufklärungskampagnen werden die Menschen darüber informiert, wo sie Unterstützung erhalten, an welche Stellen sie sich wenden können und vor allem, wie man sich vor dem Virus schützt.

Wirkung

Die Salesianer Don Boscos stellen Pakete mit Grundnahrungsmitteln und Hygieneartikeln zusammen und verteilen diese zusammen mit freiwilligen Helfern. Aktuell werden vor allem Lebensmittel, Hygieneartikel und medizinische Hilfe beschafft und verteilt. Zum Schutz der Bevölkerung haben die Salesianer Don Boscos in Zusammenarbeit mit staatlichen Stellen und anderen Nichtregierungsorganisationen Anlaufstellen und Krankenstationen eingerichtet, führen Sensibilisierungskampagnen durch, geben Lebensmittelpakete ab, nähen und verteilen Schutzmasken. Zusammen mit Freiwilligen werden dank dieser Massnahmen Tausende von Bedürftigen erreicht und ihre unmittelbare Not gelindert. Alle Notmassnahmen werden mit erfahrenen und langjährigen Projektpartnern umgesetzt. Diese kennen die Situation vor Ort und können diese objektiv einschätzen und ihre Aktivitäten zielbewusst, effizient und effektiv ausrichten.

Spenden

Ansprechpersonen

Désirée Schöpfer

Mit viel Freude und Motivation arbeite ich in Projekten zugunsten benachteiligter Jugendlicher. Die integrale Betreuung und vielseitigen Programme ermöglichen echte Chancen, um das Leben aus eigener Kraft zu verändern.