Die Don-Bosco-Schwestern

Don Bosco gründete 1872 zusammen mit Maria Mazzarello die Don-Bosco-Schwestern, welche auch unter dem Namen Töchter Mariä, Hilfe der Christen bekannt sind.

Heute erfüllen weltweit über 14 500 Schwestern in 89 Ländern und 1511 Gemeinschaften erzieherische, soziale und pastorale Aufgaben im Sinne ihres Ordensgründers.

In der Schweiz ist vor allem das Institut La Salésienne in Genf bekannt, welches eine katholische Primarschule ist und den Kindern – ganz im Sinne Don Boscos – auch ein breites Freizeitangebot bietet.
Link