Fonds für Frauenförderung

Oft sind es die Frauen, die für den Unterhalt der Familie verantwortlich sind. Umso wichtiger ist es, dass sie eine Ausbildung bekommen und in Staaten mit keinen oder nur schwachen Sozialsystemen nicht auf fremde Hilfe angewiesen sind. Mit einem Beitrag ab 25 000 Franken haben Sie die Möglichkeit diesen Fonds zu unterstützen.
Verwaltet durch
Stiftung Don Bosco

Beschreibung

Oft sind es die Frauen, die verantwortungsvoll mit Geld umgehen, den Zusammenhalt der Familie fördern oder die Kinder sogar alleine durchbringen müssen. Die Salesianer Don Boscos geben Frauen die Möglichkeit zu einer Ausbildung. In Kursen in Schneiderei, Kochen, Kosmetik, Haareschneiden, aber auch Büroausbildung, Buchhaltung und Informatik, erhalten sie Fähigkeiten zur Ausübung eines Berufes und lernen, ihr Leben selbstbewusst und eigenständig zu gestalten.

Ausschüttungen an Don-Bosco-Projekte Total: CHF 46'400.-

Der Fonds für Frauenförderung konnte bisher folgende Beiträge an Projekte der Don Bosco Jugendhilfe Weltweit ausschütten:

Indien, 2019

Stärkung von Frauen gegen Ausbeutung durch Trainingsprogramme

Indien, 2018

Stärkung von Frauen gegen Ausbeutung durch Trainingsprogramme

Indien, 2017

Stärkung von Frauen gegen Ausbeutung durch Trainingsprogramme

Indien, 2016

Stärkung von Frauen gegen Ausbeutung durch Trainingsprogramme

Guatemala, 2015

Berufliche Ausbildung für Mädchen und Frauen

Ansprechpersonen

Pater Toni Rogger SDB

Seit 50 Jahren bin ich Salesianer Don Boscos. Vertraut mit dem Leben und Wirken des Heiligen Don Bosco halte ich seinen Geist in unserer Organisation lebendig. Dank meiner langjährigen Arbeit bin ich Bezugsperson für Salesianer in aller Welt.

Zur Stiftung Don Bosco