Salesianische Familie

Don Bosco erkannte schnell, dass seine Aufgabe nicht nur auf ihn allein beschränkt war. Daher band er schon früh viele Helfer aus allen Bereichen der Gesellschaft in sein Jugendwerk ein. Eine der ersten, die ihm grosse Unterstützung gewährte, war seine Mutter. Aber auch zahlreiche Männer und Frauen halfen ihm ehrenamtlich bei seinem Vorhaben. Aus diesem Kreis von Helfern wuchs langsam die Don Bosco Familie, deren Mitglieder sich alle das gleiche Ziel gesetzt haben: Sie wollen, dass das Leben junger Menschen gelingt. Die Don-Bosco-Familie bilden nebst den Salesianern Don Boscos die Don-Bosco-Schwestern sowie die Salesianischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Salesianische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Deutschschweiz

Die Salesianischen Mitarbeitenden (SMDB) sind Frauen und Männer, die aus einer inneren Berufung heraus im Geist Don Boscos leben und arbeiten wollen. In den Räumlichkeiten der katholischen Kirchgemeinde Utzenstorf (BE) findet sich regelmässig eine kleine Gruppe von Salesianischen MitarbeiterInnen Don Boscos ein.

Zum Jahresprogramm 2021 in Utzenstorf

23. Oktober 2021: Veranstaltung mit P. Georg Matt

Ansprechperson:
Heinrich Kemmler, Erliweg 11, 3312 Fraubrunnen
031 767 77 17, suhei.kemmler@bluewin.ch

Westschweiz

En Suisse romande dès 2014, les SSCC (Salésiens Coopérateurs de Don Bosco) ouvrent un Centre Local SSCC «Notre-Dame du Mont-Blanc» à Trient (Valais), reconnu officiellement par la Province SDB France/Belgique-Sud en 2017. Il a mis en place à Martigny (VS) un «Accueil Sénevé», au profit des enfants et jeunes en difficultés scolaires. Il s’active à ouvrir dès que possible un centre de formation, les «Ateliers Jean Bosco» pour permettre à des jeunes de 15 à 25 ans d’entreprendre une formation professionnelle leur permettant de trouver un emploi et de s’intégrer dans la vie sociale.

L’association salésienne Don Bosco
Bulletin d’information DiaKonia

Contact:
André Pianta, SSCC, Le Moulin 2, 1929 Trient
079 286 06 23 (André Pianta spricht Schweizerdeutsch)

Die Don Bosco Schwestern

Don Bosco gründete 1872 zusammen mit Maria Mazzarello die Don Bosco Schwestern, welche auch unter dem Namen Töchter Mariä, Hilfe der Christen bekannt sind. Heute erfüllen weltweit rund 12 000 Schwestern in 89 Ländern und 1511 Gemeinschaften erzieherische, soziale und pastorale Aufgaben im Sinne ihres Ordensgründers.